Seminare Gewaltfreie Kommunikation in Erfurt/Thüringen

Ein Grundlagenseminar vermittelt Ihnen Einblicke in das unerschöpfliche Potential der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Mittels konkreter Beispiele machen wir uns bewusst, wie die Art unseres Denken und Sprechens zu Mißverständnissen, Verstrickungen, Eskalationen und Entfremdungen führen kann. Gleichzeitig erfahren Sie entsprechende Lösungsmöglichkeiten, die je nach Situation zu mehr Selbstverantwortung auf beiden Seiten, Verständnis und Verbindung führen. Durch die praktischen Erfahrungen im Seminar erweitern Sie Ihre Wahrnehmungs- und Handlungskompetenzen:

  • Konflikte authentisch und konstruktiv lösen
  • konstruktiver Umgang mit Vorwürfen und Kritik
  • Deeskalation von Konflikten
  • Nein sagen, ohne Angst vor Beziehungsstress
  • Autonomie – Selbstvertrauen, in sich selbst zu Hause sein
  • Kommunizieren mit Herz und Verstand

Für: Mütter, Väter, (Ehe-) Partner, Unternehmer, Angestellte, Lehrer, Politiker, Juristen, Ärzte, …  Menschen!

Methodik: Im Seminar wechseln Theorie, spielerische und praktische Übungen miteinander ab. Die Übungen erfolgen in Kleingruppen oder paarweise. Anschließend Feedback und Austausch in der Gesamtgruppe. Wir betrachten Konfliktsituationen aus dem Alltag und gewinnen Einsichten in neue Lösungswege. Die Arbeitsweise ist prozessorientiert. Mir ist es wichtig, dass alle sich wohl fühlen. Lernen, Spiel und Spaß bestimmen die Seminartage. Sie erhalten eine Seminarmappe mit den wichtigsten Inhalten des Seminars.

Termin:  2020
             Di./Mi., 04.02. und 05.02.2020 - 2 Seminartage*
             Fr./Sa./So., 08.05. – 10.05.2020 - 3 Seminartage**
             Di./Mi., 28.09. und 29.09.2020 - 2 Seminartage*
             Fr./Sa./So., 30.10. – 01.11.2020 - 3 Seminartage**

Uhrzeiten:
*  jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr
** 1. und 2. Tag: 9:00 bis  17:00 Uhr, 3. Tag 9:00 bis 15:30 Uhr

Seminargebühr: 3-Tagesseminare 245 €, 2-Tagesseminare 180 €

Ort: 99084 Erfurt, Trommsdorffstr. 29, Bildungshaus "St. Ursula"
Übernachtungen kann bei Bedarf dort gebucht werden. Bitte buchen Sie zeitig, da die Plätze dort begrenzt sind.

zum Anmeldeformular

schließen ^

Gewaltfreie Kommunikation bewirkt Wunder !


Gewaltfreien Kommunikation bewirkt echte Wunder! Doch sie will geübt werden, bis sie zur Selbstverständlichkeit wird. Auf diesem Weg erfahren wir uns selbst immer wieder völlig neu und kraftvoller, sehen neue Handlungsmöglichkeiten und wachsen in unserer Begeisterung für das Leben und für die Liebe! Mit zunehmendem Verständnis erweist sich das Potential der GFK als unerschöpflich:  

  • Konflikte authentisch und konstruktiv lösen
  • das eigene Selbstwertbewusstsein vertiefen
  • hinter Vorwürfen das Beziehungsangebot hören und nutzen
  • Nein sagen, ohne Angst vor Beziehungsstress und hinter einem Nein das Ja hören
  • Authentische Rückmeldungen geben
  • Autonomie – Selbstvertrauen , Selbstbehauptung, Selbstachtung
  • Verantwortung lassen, wo sie hingehört

Ziel/Inhalt/Methodik: Durch Übungen mittels Situationen aus unserem Alltag und anschließender Reflexion wollen wir unsere Haltung und unsere Fähigkeiten in der GFK vertiefen: Klarheit in den Schlüsselunterscheidungen der GFK, Präsenz, achtsames Zuhören, Autonomie, Empathie für mich und für andere, konkrete Bitten äußern, Wertschätzung für mich und andere. Wir arbeiten paarweise, in Kleingruppen und mit Hilfe von Demonstrationen in der Großgruppe. Die Arbeitsweise ist prozessorientiert. 

Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse über das 4-Schritte-Modell der GFK

Seminargebühr: 190 € 

Termin/Uhrzeit: 
Mo./Di, 09.11. und 10.11.2020 jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr
2020 keine weitere Termine
 
Ort: 99084 Erfurt, Trommsdorffstr. 29, Bildungshaus "St. Ursula"
Übernachtungen kann bei Bedarf dort gebucht werden. Bitte buchen Sie rechtzeitig, da die Plätze dort begrenzt sind. Tel.: 0361/601140

zum Anmeldeformular

schließen ^

Gewaltfreie Kommunikation
mit Kindern

Kinder sind wundervolle Wesen und wir lieben sie. Doch was ist, wenn sie trödeln, frech sind oder sich verschließen? Je älter sie werden, umso mehr fordern sie uns in unserer Klarheit und in unserer Liebe heraus und bringen uns an unsere Grenzen. Ohnmacht und Trauer, versteckte oder offene Gewalt stellen sich ein, wenn wir die Botschaften dahinter nicht verstehen und nutzen. 
Im Seminar nehmen wir Bezug auf das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg. Es ermöglicht uns tiefe Einsichten in die uns als schwierig erscheinenden Verhaltensweisen unserer Kinder. Diese Einsichten können wir auf andere Beziehungen übertragen und auch dort viele gute Lösungsansätze entdecken.

  • verstehen, was Kinder uns sagen wollen
  • die Wirkungen der eigenen Haltung und Sprache erkennen und nutzen
  • Wut, Trotz, Verschlossenheit verstehen und umwandeln
  • Eskalationen vorbeugen oder beenden
  • Vertrauen, Autonomie und Empathie fördern
  • die Schönheit und die Liebe in uns und in unseren Kindern sehen 

Für: Eltern und Großeltern, Erzieher, Lehrer und für alle, die mit Kindern arbeiten und Interesse an dieser Thematik haben.  

Inhalt: Einführung in die Haltung und in die 4-Schritte der GFK, einfühlsam zuhören, Grenzen setzen ohne zu bestrafen, sich mitteilen ohne zu manipulieren, unsere Sensibilität für die Gefühle und Bedürfnisse von Kindern wie für uns selbst, trainieren. Im Seminar wechseln Theorie und spielerisch, praktische Übungen miteinander ab. Wir betrachten schwierige Verhaltensweisen und Konfliktsituationen mit Kindern und erforschen neue Lösungswege. Die Arbeitsweise ist prozessorientiert. 

Termine/Uhrzeiten:
Fr./Sa./So., 24.01. – 26.01.2020, Fr./Sa. von 9:00 bis 17:00, So. von 9:00 bis 15:30 Uhr 
2020 keine weiteren Termine für GFK mit Kindern

Seminargebühr: 245 € 
 
Ort: 99084 Erfurt, Trommsdorffstr. 29, Bildungshaus "St. Ursula"
Übernachtungen kann bei Bedarf dort gebucht werden. Bitte buchen Sie rechtzeitig, da die Plätze dort begrenzt sind. Tel.: 0361/60114

          zum Anmeldeformular

schließen ^

Finden 2020 nicht statt. Ich schaffe es zur Zeit aus terminlichen Gründen nicht. Paare können sich gerne auch zu den Grundlagenseminaren anmelden und werden mit Sicherheit auch davon für Ihre Paarbeziehung profitieren.

Gewaltfreie Kommunikation für Paare

Das Gelingen einer partnerschaftlichen Beziehung, insbesondere die Liebe zwischen Mann und Frau, ist für viele die größte Herausforderung im Leben. Wem sie gelingt, erlebt dies als großes Glück und Reichtum.

Im Seminar möchten wir den Teilnehmer/innen aufzeigen, wie sie weitere Türen zu diesem Reichtum öffnen können. Dabei lassen wir uns von dem Modell der Gewaltfreien Kommunikation und von unserem familiensystemischen Wissens- und Erfahrungsschatz leiten.

  • Die innere Haltung von Wertschätzung und Achtung

  • Konflikte verstehen und authentisch lösen

  • Mit dem Herzen zuhören und sprechen

  • Symbiotische Muster erkennen und in Autonomie verwandeln

  • Das Eigene achten, entfalten und ggf. auch schützen

  • Vertrauen und Liebe leben

Wir laden Sie ein, sich Zeit für sich selbst und für einander zu nehmen, um miteinander herauszufinden, was Ihnen gut tut, denn jede Beziehung braucht Zeit, Bewusstsein und Pflege. Im Seminar geben wir Theorieinputs, leiten zu einfachen Gesprächs- und Zuhörübungen an, betrachten typische Konflikte in Paarbeziehungen und suchen nach Lösungen. Jedes Paar (max. 5 Paare) soll sich in einer Atmosphäre von Respekt, Vertrauen, Leichtigkeit und Humor geschützt und wohl fühlen.

Termine/Uhrzeit: Fr./Sa., 09./10.März 2018, 9:00 - 17:00 und So., 11. März 2018 von 9:00 - 15:30 Uhr 
                           Fr./Sa., 09./10. Nov. 2018, 9:00 - 17:00 und So., 11. Nov. 2018 von 9:00 - 15:30 Uhr

Seminargebühr: 480 € je Paar

Ort: 99084 Erfurt, Trommsdorffstr. 29, Bildungshaus "St. Ursula"
Übernachtungen bei Bedarf dort buchen, Tel.: 0361/601140

Leitung: gemeinsam mit meiner Partnerin und GFK-Trainerin Kerstin Völker

zum Anmeldeformular

schließen ^

Neues in der GFK-Grundausbildung 2020

Die Jahresgruppe 2020 umfasst im Vergleich zu den vorigen Jahresgruppen statt 14 nun 18 Seminartage. Diese Erweiterung habe ich vorgenommen, weil ich die Erfahrungen aus meinen Autonomieaufstellungen gezielt in die Ausbildung einfließen lassen will. Das heißt, wir werden methodisch auch mit Autonomieaufstellungen arbeiten. Dies widerspricht jedoch nicht dem Ansatz und dem Ziel der Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation, sondern unterstützt diesen sehr stark. Mit Hilfe der Autonomieaufstellungen, richtiger müsste es Autonomietraining heißen, haben wir zusätzliche Wege für eine sehr tiefe Selbstempathie, Selbstachtung, Selbstbestimmung und Abgrenzung ohne Schuldgefühle zur Verfügung. Wir können damit innere Konflikte gezielt bewusst machen und auflösen. Denn unsere äußeren Konflikte sind (fast) immer ein Abbild unserer inneren Konflikte. Die Gewaltfreie Kommunikation gelingt mit Hilfe des Autonomietrainings in der Praxis leichter.

Beide Ansätze verfolgen also das gleiche Ziel – eine tiefe und authentische Verbindung mit mir selbst. Mehr Informationen dazu finden Sie in meinem Artikel Wieso ich von der GFK begeistert bin sowie in meiner Beschreibung zum Thema Autonomieaufstellungen und Unterschiede zur GFK. Gerne können Sie sich auch vorher bei mir zu einem Aufstellungsseminar, zum Kennenlernen der Arbeit, anmelden. Sollten Sie dazu weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne.


GFK Grundausbildung/Jahresgruppe - 2020
Flyer    Anmeldeformuar

1. Allgemeines

Die Jahresgruppe bietet den Rahmen für eine Grundausbildung in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg. Sie vermittelt Ihnen nachhaltige Grundkenntnisse und Fähigkeiten in der GFK entsprechend den Inhalten des Ausbildungsplanes.

2. Anwendungsgebiete/Zielgruppe

Für den beruflichen und privaten Kontext

  • Entwicklung von kooperativen Führungskompetenzen und Teamfähigkeit
  • Führen schwieriger Mitarbeiter- und/oder Kundengespräche
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung und Therapie
  • Familie und Partnerschaft
  • Selbstsicherheit und Autonomie

Mit Ihrer Teilnahme an der Jahresgruppe erhalten Sie eine solide Grundausbildung, wenn Sie die GFK in Ihre berufliche Arbeit integrieren wollen. Gleichzeitig werden die neu erworbenen Einsichten und Fähigkeiten Ihnen auch im privaten Kontext sehr nützlich sein.

Die Ausbildung schließt eine intensive Selbsterfahrung mit ein. So können Sie Ihre Konfliktmuster und Blockaden bewusster wahrnehmen und positiv verändern. Ihre innere Ruhe und Präsenz im Alltag werden wachsen und Sie werden Ihre Beziehungen und Ihr Leben souveräner und stimmiger gestalten können. Somit erweist sich die Ausbildung auch als eine Burnout- und Depressionsprophylaxe.

Neben der Selbsterfahrung üben wir gezielt an Kommunikationstechniken und lernen wertvolles Handwerkzeug für die Gestaltung unserer Beziehungen, privat wie auch beruflich.

Um einen nachhaltigen Erfolg der Ausbildung zu erreichen, ist es erforderlich, dass Sie auch zwischen den Ausbildungsblöcken sich bewusst in der Gewaltfreien Kommunikation üben.

Die Ausbildung ist keine Therapie, auch wenn die Erfahrungen, die sie machen werden, sich positiv auf Ihre Autonomie auswirken.

Die Ausbildung wird vom Fachverband Gewaltfreie Kommunikation anerkannt, wenn Sie als Trainer/in für Gewaltfreie Kommunikation arbeiten wollen und die Zertifizierung vom Fachverband anstreben. Die gesamten Voraussetzungen hierfür finden Sie unter www.fachverband-gfk.org

 

3.  Ausbildungsinhalte
3.1 Grundlagen der GFK

  • Grundannahmen/Menschenbild der GFK
  • die innere Haltung (Wege und Irrwege)
  • das 4-Schritte-Modell der GFK
  • die Schlüsselunterscheidungen in der GFK
  • Präsenz
  • vollständig Zuhören

3.2 Autonomie - Selbstwahrnehmung, Selbstverantwortung

Diese Thematik umkreist alles, was uns selbst betrifft. Werden wir selbstsicherer, können wir auch souveräner in herausfordernden Konfliktsituationen mit anderen umgehen. Die erforderlichen Veränderungen dafür fangen in uns selbst an. Die innere Haltung von Respekt und Wertschätzung, um die es in der GFK geht, gelingt nur, wenn wir diese Haltung auch uns selbst gegenüber haben.

  • Erkennen und Auflösen von Symbiosemuster
  • Selbstempathie, Selbstfürsorge
  • Selbstwertschätzung, Selbstachtung, Selbstliebe
  • Selbstbehauptung, Selbstschutz, Abgrenzung ohne Schuldgefühle
  • Selbstbestimmung, Selbstverantwortung, statt Fremdbestimmung (ich muss)
  • Bedauern, Trauern und Feiern

3.2  Umgang mit Aggressionen

  • Zugang zu den eigenen Aggressionen
  • Frust, Ärger, Wut, Aggressionen konstruktiv nutzen
  • Grenzen setzten, sich selbst schützen, die eigenen Bedürfnisse vertreten
  • Eskalationen rechtzeitig erkennen und stoppen, Deeskalationstechniken
  • Echt, statt nett sein

3.3 Konflikte konstruktiv und authentisch lösen

  • Erkennen, wie Konflikte entstehen
  • Anwendung der GFK im konkreten beruflichen Kontext der einzelnen Teilnehmer/innen
  • Empathie für mich und Empathie für andere
  • Vorwürfe, Kritik und Beschwerden als Chance nutzen
  • konstruktives Feedback geben und sich Feedback holen
  • Sprachlosigkeit beenden
  • Vermittlung in Konfliktsituationen (Mediation)
  • Erkennen und Auflösen von Symbiosemuster als Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben (Autonomie)

3.4 Das Leben feiern!

  • Wertschätzung und Dankbarkeit vollständig ausdrücken
  • die Fülle wahrnehmen
  • die Schönheit in uns Menschen sehen
  • dem Leben mehr Gelassenheit und Raum zum Wachsen geben
     

3.5 Alles ist in Allem

Die angegebenen Ausbildungsinhalte lassen sich thematisch nicht auf einzelne Blöcke begrenzen, denn sie fließen immer ineinander und sind unterschwellig in jedem Block mit präsent. So brauchen wir z.B. ständig das Bewusstsein über unsere innere Haltung und für die Schlüsselunterscheidungen der 4. Schritte der GFK. Es wird kein Seminartag vergehen, an dem wir nicht auch mit Aggressionen, mit Trauer, mit Liebe, mit Dankbarkeit und unserer Lebensfreude in Verbindung kommen. Dennoch wird jeder Block durch konkrete inhaltliche Themen und passende Übungen gekennzeichnet sein. 

4  Methodik

  • Wechsel von Theorieinputs mit anschließenden Übungen
  • Visualisierungen auf Flipchartblätter und Pinnwand
  • Demonstrationen und Reflexionen in der Großgruppe
  • Übungen in Kleingruppen, paarweise und in der Gesamtgruppe
  • geleitete Körper- und Wahrnehmungsübungen
  • Übungen anhand der Erfahrungen (Konfliktsituationen) aus dem Alltag der Teilnehmer/ -innen  
  • Rollenspiele zu vorgegebenen Themen
  • Autonomieaufstellungen zur Auflösung tieferer Blockaden, Glaubenssätze und Symbiosemuster
  • prozessorientiertes Arbeiten - die aktuellen Bedürfnisse und Anliegen der Teilnehmer/innen stehen im Vordergrund, ohne dass dabei die Ausbildungsinhalte verloren gehen
  • spielerische Übungen zur Entspannung und Auflockerung

Hinweis: Ich behalte mir vor, an einzelnen Seminarblöcken eine/n Assistent/in oder Co-Trainer/in zu beschäftigen.

 

5  Seminarzeiten und Ort

Die Grundausbildung besteht aus 7 Blöcken.

1. Block – 3 Tage, 28.02.- 01.03.2020

2. Block – 2 Tage, 28./29.03.2020

3. Block – 3 Tage, 15.05.-17.05.2020

4. Block – 2 Tage, 04./05.07.2020

5. Block – 3 Tage, 04.09. – 06.09.2020

6. Block – 2 Tage, 03./04.10.2020

7. Block – 3 Tage, 27.11.-29.11.2020

Insgesamt 18 Ausbildungstage. Zusätzlich empfehle ich 2 von den Teilnehmer/innen selbstorganisierte Übungstage.

Seminarort/Uhrzeit/Sonstiges:

  • Die Blöcke 1, 3, 4, 5 und 7 finden im Bildungshaus "St. Ursula" in 99094 Erfurt, Trommsdorffstr. 29 statt. Das Bildungshaus liegt im Zentrum von Erfurt, Nähe Anger, 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof.
  • Die Blöcke 2 und 6 finden in den Räumlichkeiten des Buddhistischen Kreises (BK) in Erfurt Nord, Salinenstraße 141, statt.

Uhrzeit: für alle 3tägige Blöcke:
Fr., 09:00 Uhr - 17:00, Sa., 9:00 bis 17:00 Uhr, So., 9:00 bis 15:30 Uhr
Uhrzeit für alle 2tägige Blöcke: Sa., von 09:00 - 17:00, So., von 09:00 - 16:00 Uhr

Übernachtungen sind im Bildungshaus St. Ursula möglich. Gönnen Sie sich eine Auszeit von zu Hause. Bitte bestellen Sie die Übernachtung jedoch rechtzeitig, da die Nachfrage oft groß ist.
Telefonnummer der Rezeption des Bildungshauses St. Ursula: 0361 601140

6  Seminargebühren

Gestaffelt nach Einkommen
Bei einem monatl. Nettoeinkommen:
bis      1200 € =     1480 €
bis      1700 € =     1730 €
über   1700 € =     1980 €

Ich möchte keine Einkommensnachweise sehen. Mir ist es wichtig, dass auch Interessenten mit geringem Einkommen am Seminar teilnehmen können und dass Sie den Betrag gern bezahlen.
Meine Seminare in Gewaltfreier Kommunikation sind von der Umsatzsteuer nach § 4, 21 a, bb UStG freigestellt

Die Preise sind:

  • inklusiv Pausengetränke und Gebäck für alle Blöcke
  • inklusiv Mittagsessen für alle Blöcke im Bildungshaus St. Ursula (die Küche von St. Ursula kocht auch auf Wunsch gerne vegetarisches und veganes Essen, nach meinen Erfahrungen immer sehr schmackhaft). An den beiden Blöcken im BK ist mittags Selbstverpflegung
  • inklusivSeminarmappe
  • ohne Unterkunft

    Bildungsprämie: Ich nehme Gutscheine der staatlichen Bildungsprämie entgegen.

    Bildungsurlaub: Die Grundausbildung ist nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetzt für Bildungsurlaub anerkannt.
     

    schließen ^

    Bildungsprämie
    Ich nehme Bildungsgutscheine entgegen. Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info .

    Bildungsurlaub              
    beantragen!!!
    Meine Seminare (außer GFK für Paare) sind nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetzt vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt! Sie bekommen von Ihrem Arbeitgeber 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr! Die Grundlagen dafür finden Sie unter Bildungsurlaub
    Sie möchten Trainer/in
    für Gewaltfreie Kommunikation
    werden?

    Meine Seminare werden für die Anerkennung des Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation zur Trainerin Fachverband Gewaltfreie Kommunikation® bzw. zum Trainer Fachverband Gewaltfreie Kommunikation® voll angerechnet. www.fachverband-gfk.org

    RabattBei einem Nettoeinkommen unter 1000 € im Monat erhalten Sie auf Anfrage eine Seminarpreisermäßigung.
    Paare erhalten 10% Rabatt (außer GFK für Paare und nur bei Privat-Rechnungen). Bei einer Gruppenanmeldung ab 3 Personen erhält jede Person 10% Rabatt (außer Firmen und Organisationen). Je Seminar ist nur ein Rabatt möglich.
    SeminarortWenn nicht ausdrücklich ein anderer Seminarort angegeben ist, finden alle hier angegebenen Seminare in 99084 Erfurt, Trommsdorffstr. 29, im Bildungshaus "St. Ursula" statt. Übernachtungen sind dort sehr gut möglich. Bitte selbst organisieren unter: 0361 / 60 114 - 0
     

     

     

    Übersicht Temine 2019

    Die Seminarbeschreibungen, Kosten usw. finden Sie oben. Dazu auf die Balken mit den Seminarbezeichnungen klicken oder Sie laden sich unten die Flyer herunter.
     

    zum Anmeldeformular für alle unten stehenden Seminare

    ⇒ Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Fr./Sa./So., 18.01. - 20.01.2019 - alle Plätze belegt -

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Mo./Di., 04./05.02.2019  Flyer

    ⇒ GFK-Jahresgruppe 2019 - siehe oben! - alle Plätze belegt -

    ⇒ GFK-Aufbau- und Übungsseminar, Sa./So., 09./10.03.2019  Flyer

    ⇒ JG-Vertiefungs- und Reflexionsseminar - alle Plätze belegt -
        - für ehemalige Jahresgruppenteilnehmer/innen am 18./19.04.2020  Flyer

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Fr./Sa./So., 10.05. – 12.05.19  Flyer

    ⇒ Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, So./Mo./Di, 08.09 – 10.09.19  Flyer

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Di./Mi., 15./16.10.19  Flyer

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Fr./Sa./So., 22.11. – 24.11.19  Flyer -  alle Plätze belegt.

    ⇒ GFK-Aufbau- und Übungsseminar, Mo./Di., 02.12. – 03.12.19   Flyer

    GFK-Seminare 2020

    Die Seminarbeschreibungen, Kosten stehen auch oben. Sie sind analog 2019.

    ⇒ Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Fr./Sa./So., 24.01. - 26.01.2020

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Di./Mi., 04./05.02.2020

    ⇒ GFK-Jahresgruppe 2020 - siehe oben!

    ⇒ Vertiefungs- und Reflexionsseminar  - für ehemalige Jahresgruppenteilnehmer/innen, am 18./19.04.2020

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Fr./Sa./So., 08.05. – 10.05.20

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Di./Mi., 28./29.09.20

    ⇒ GFK-Grundlagenseminar, Fr./Sa./So., 30.10. – 01.11.20

    ⇒ GFK-Aufbau- und Übungsseminar, Mo./Di., 09./10.11.20